10.06.2018

Die Mixed Reality Headsets sind nicht nur günstiger, leichter anzuschließen ... (mehr)

Mixed Reality Inside-Out-Tracking Vergleich mit Sensor-basierend

 
08.04.2018

Eine Kollegin hat mich vor kurzem nach einer "Gong"-App im Microsoft ... (mehr)

Attention Please App bei PatchWork3d für den Microsoft Store

 
14.03.2018

UP­DATE: Mit dem März-Update ist der PDF-Fehler nun behoben worden. ... (mehr)

PDF-Helper

 
 

Attention Please – Die Gong-App im Microsoft Store

Manchmal kommt man wirklich kaum drauf weil es so simpel ist. Und das ist auch diese App. Es gibt ein paar Soundboards im Microsoft Store aber wenn man wirklich einfach eine ganz simple App mit einem Gong / einem aufmerksamkeitsstarken Sound, den man schnell und einfach aufrufen und schnell drücken kann, ist das gar nicht so einfach zu finden.

Die Soundboards im Store sind so vollgepackt mit vielen teilweise ganz schön seltsamen Sounds und Buttons, die will man einen bestimmten Sound abspielen langes Suchen erfordern. Besonders in einem recht ernsten Umfeld sind die Dinger einfach nicht zu gebrauchen, weil da eine Glocke direkt neben einem bellenden, verrückten Hund liegt (Bell / Bark) oder der Gong neben einem Fur... Flatulenz-Sound.
Einmal daneben gedrückt und das peinliche Schweigen ist vorprogrammiert, nur weil man nach der Fortbildung die Teilnehmer wieder in den Raum zurückrufen will.

Diese App gibt euch einfach 3 auch businessverträgliche Sounds, aus denen Ihr auswählen könnt. 2 Glocken und ein Gong-Sound.
Durch swipen wechselt Ihr zwischen diesen Sounds und mit einem Antippen in die Mitte des Bildschirms ohne viel Schnickschnack, nervende Werbung nach jedem Soundabspielen oder ähnliches.

Viel Spaß mit der App, die seriös Aufmerksamkeit erzeugt :).

Download from Microsoft Store

X

Wenn diese Website wirklich so blöd ist solltest Du einfach nicht her kommen.

Einen schönen Tag noch und denk mal drüber nach wieviel Du gezahlt hast um die Website zu besuchen? Nichts.
Wieveil Werbung siehst Du hier? Keine. Kostet mich die Website etwas? Oh ja. Mache ich irgendwie Geld mit der Website? Nein.

Aber mich beleidigen lassen muss ich da nun wirklich nicht auch noch...