Wie erstellt man eine 3d-animation?

Viele glauben, es sei nicht möglich eine 3d-animation zu erstellen ohne Millionen von Euro einzusetzen.

Das stimmt aber so erstmal nicht. Alles was man benötigt ist eine 3d-Software und etwas Zeit.

3d-Softwareprogramme wie Hash Animation:Master,
Blender, Maxon Cinema4d, Lightwave3d, Autodesk XSI oder Autodesk 3ds max, sind alle dazu in der Lage hochqualitative Inhalte zu liefern, wenn sie von einem talentierten 3d-Künstler verwendet werden.

Die verschiedenen Stadien einer 3d-Produktion werden im Folgenden genauer vorgestellt.

 
Screenshot A:M

Bild: Screenshot von Animation:Master

 

 

Schritte zum 3d-Film:

  • Modellierung – wie man 3d-Modelle erstellt.
  • Texturierung – wie man die Oberfläche von 3d-Modellen gestaltet.
  • Rigging – wie man 3d-Modelle für die Animation vorbereitet.
  • Animation – wie ein 3d-Modell animiert wird.
  • Rendering – wie aus all dem ein fertiges Bild generiert wird.
X

Sie verwenden Google Chrome...

Wissen Sie, dass Google dafür bekannt ist Ihren Datenschutz in eklatantem Maß einzuschränken und Ihre Daten ungefragt nutzt und aktiv selbst von Ihnen vermeintlich eingestellte Einstellungen umgeht oder ignoriert?
Unter anderem scant Chrome Ihren Computer und die darauf gespeicherten Dateien ungefragt durch, überträgt Ihr Surfverhalten an Google und erzeugt ein sehr ausführliches Profil von Ihnen als Chrome-Benutzer indem sie es mit Daten all ihrer anderen Dienste verbinden.

Weitere Informationen finden Sie hier: Warum man wenn möglich keine Google-Produkte nutzen sollte.

Deshalb empfehle ich Ihnen ausdrücklich, einen anderen Browser zu verwenden:

 
X

Wenn diese Website wirklich so blöd ist solltest Du einfach nicht her kommen.

Einen schönen Tag noch und denk mal drüber nach wieviel Du gezahlt hast um die Website zu besuchen? Nichts.
Wieviel Werbung siehst Du hier? Keine. Kostet mich die Website etwas? Oh ja. Mache ich irgendwie Geld mit der Website? Nein.

Aber mich beleidigen lassen muss ich da nun wirklich nicht auch noch...