Letzte Änderung:
09.08.2015, 18:34h

Animation:Master Interchange: Wie man A:M in seinen Workflow einbauen kann

Lange Zeit war es gar nicht so einfach, A:M in seinen Workflow / die 3d-Pipline zu integrieren. Das ändert sich jetzt dank einem genialen neuen Blender-Plugin. Mit diesem Plugin, kann man nun MDL-Dateien aus Blender ausgeben lassen. Das Plugin kann dabei nicht nur Geometrie übergeben (was beeindruckend genug wäre) sondern kann auch UV-Maps und Rigs übertragen. In naher Zukunft sollen dann in Blender A:M’s actionfiles importiert werden können.

Das ermöglicht ganz neue Arbeitsmethoden, wie Ihr im Bild sehen könnt. In diesem Workflow bringe ich ein in A:M gebautes Modell per OBJ-Exporter nach Blender, verwende Blenders UV-Mapping-Features und exportiere dann das Modell mit Geometrie und UV-Map zurück nach A:M. Von dort aus geht es weiter zum Bemalen in 3d in 3dCoat und von dort aus zurück nach A:M zum finalen Rendering.

Der Workflow funktioniert super und man kann wirklich nur den Hut vor den Programmieren nemyax und Malo aus dem A:M-Forum ziehen. Mit den hervorragenden Kenntnissen von nemyax bezüglich Blender und den tiefen Kenntnissen von Malo was das A:M Format angeht haben es die beiden geschafft, die Tür von A:M weit aufzustoßen und es möglich gemacht A:M in externe Workflows zu integrieren.

Vielen Dank und meine Hochachtung für diese Leistung!

 
Wie man Animation:Master in einem 3d-Workflow / Pipeline einsetzen kann.
 
X

Sie verwenden Google Chrome...

Wissen Sie, dass Google dafür bekannt ist Ihren Datenschutz in eklatantem Maß einzuschränken und Ihre Daten ungefragt nutzt und aktiv selbst von Ihnen vermeintlich eingestellte Einstellungen umgeht oder ignoriert?
Unter anderem scant Chrome Ihren Computer und die darauf gespeicherten Dateien ungefragt durch, überträgt Ihr Surfverhalten an Google und erzeugt ein sehr ausführliches Profil von Ihnen als Chrome-Benutzer indem sie es mit Daten all ihrer anderen Dienste verbinden.

Weitere Informationen finden Sie hier: Warum man wenn möglich keine Google-Produkte nutzen sollte.

Deshalb empfehle ich Ihnen ausdrücklich, einen anderen Browser zu verwenden:

 
X

Wenn diese Website wirklich so blöd ist solltest Du einfach nicht her kommen.

Einen schönen Tag noch und denk mal drüber nach wieviel Du gezahlt hast um die Website zu besuchen? Nichts.
Wieviel Werbung siehst Du hier? Keine. Kostet mich die Website etwas? Oh ja. Mache ich irgendwie Geld mit der Website? Nein.

Aber mich beleidigen lassen muss ich da nun wirklich nicht auch noch...