23.09.2018

In letzter Zeit habe ich mich immer mal wieder geärgert, dass leider ... (mehr)

Controller bluetooth block

 
08.07.2018

Um mit der virtuellen Umgebung in MXR/VR-Systemen zu interagieren ... (mehr)

Microsoft Mixed Reality Motion Controller 2

 
10.06.2018

Die Mixed Reality Headsets sind nicht nur günstiger, leichter anzuschließen ... (mehr)

Mixed Reality Inside-Out-Tracking Vergleich mit Sensor-basierend

 
 
Letzte Änderung:
08.04.2018, 14:13h

Attention Please – Neue UWP-App im Microsoft Store

Eine Kollegin hat mich vor kurzem nach einer "Gong"-App im Microsoft Store gefragt und nach einigem Suchen bin ich zu der Überzeugung gekommen, dass es in der Tat keine im Store gibt, die genau nur dieser einen Sache gewidmet ist: Einfach und schnell einen Sound abspielen, der auch in einem ehr seriösen Umfeld verwendet werden kann um Aufmerksamkeit zu erlangen.

Versteht mich nicht falsch, Soundboards gibt es einige, aber wirklich eine App, die es einfach macht, keine 500 Sounds unübersichtlich angeordnet auf 50 Scroll-Seiten anzeigt, einen die ganze Zeit mit Werbung nervt und dann den Gong-Ton zwischen dem Goofy-Lachen und dem Furzgeräusch dargestellt, so dass man auch gern mal auf den falschen Knopf drückt, was z. B. bei einem Businessmeeting wenn man die Leute aus der Pause zurückrufen möchte oder einer wissenschaftlichen Veranstaltung auf den nächsten Redner aufmerksam machen möchte?

Da sah es ziemlich mau aus. Aber das ändert sich jetzt mit der neuen App "AttentionPlease", die ab sofort für Windows 10 und Windows 10 (mobile) im Store zur Verfügung steht:

Attention Please App bei PatchWork3d für den Microsoft Store

 

Download from Microsoft Store

Die App ist sehr simpel: Swipen um den Sound zwischen den z. Z. 3 verfügbaren zu wechseln und auf den Gong bzw. die Glocke drücken und der Sound wird abgespielt.

Viel Spaß mit der neuen App :).

 

0 Kommentar(e) | Schreibe Kommentar
X

Wenn diese Website wirklich so blöd ist solltest Du einfach nicht her kommen.

Einen schönen Tag noch und denk mal drüber nach wieviel Du gezahlt hast um die Website zu besuchen? Nichts.
Wieviel Werbung siehst Du hier? Keine. Kostet mich die Website etwas? Oh ja. Mache ich irgendwie Geld mit der Website? Nein.

Aber mich beleidigen lassen muss ich da nun wirklich nicht auch noch...