Letzte Änderung:
15.02.2016, 18:30h

Das Lumia 950 XL im Alltag

Mein neues Smartphone ist das Lumia 950 XL. Das ist ein Windows 10 Mobile Smartphone mit 5,7 Zoll-Diagonale (also ein Phablet) und das erste Windows-Flag-Schiff seit Jahren. Dementsprechend sind natürlich die Erwartungen hoch und ich möchte hier einmal aus meiner Erfahrungen im letzten Monat mit dem 950XL erzählen.

Das Lumia 950 XL von Microsoft: Antworten auf Fragen im Alltagstest.

Dafür möchte ich verschiedene Aussagen über das Smartphone beleuchten:

"Der Appstore bei Windows ist leer.":
Die kurze Antwort: Nein, absolut nicht. Weder was Apps, Filme, Musik oder Bücher bzw. Zeitschriften angeht.

Die lange Antwort: Der Appstore beherbergt ca. 500.000 Apps – das sind nur 1/3 der Apps, die im Playstore oder App Store zur Verfügung stehen. Aber wenige sind das absolut nicht und man kann auch sehr glücklich mit dem Windows Store werden. Ich habe von den großen Apps alle gefunden mit einer Ausnahme: SnapChat. Es gibt allerdings auch hier Alternativen.

Noch dazu gibt es einen besonderen Typ von Apps, der sich Universal Apps nennt und den kein anderer AppStore zur Verfügung stellen kann. Das sind Apps, die auf unterschiedlichen Devices ausgeführt werden können, also nicht nur auf Windows Mobile-Systemen sondern auch auf dem eigentlichen Windows 10 auf einem Desktop-PC. Diese Art der Apps dürfte für viele Entwickler von normalen Windows-Anwendungen sehr interessant sein und auch den Windows 10 Mobile-Store bald weiter befeuern und mit einzigartigen Apps befeuern. Ob das wirklich so ist, werden wir sehen, aber die Vorzeichen sehen nicht schlecht aus.

"Windows 10 Mobile ist schwerer zu bedienen."
Die kurze Antwort: Nein, absolut nicht... nur anders.

Die lange Antwort: Windows 10 Mobile wird anders bedient als Android oder iOS – das ist wahr. Ich als Umsteiger von Android habe allerdings keine 15 Minuten gebraucht um mich umzugewöhnen und sage sogar das Gegenteil: Windows 10 Mobile ist einfacher zu bedienen. Besonders für Leute, die noch kein Smartphone sondern ein Feature-Phone besitzen, ist W10 Mobile ein Genuss, aber auch ich als langjähriger Samsung-Verwender fühle mich dort Pudelwohl.

"Kacheln sind hässlich..."
Die kurze Antwort: Früher ja, heute find ichs deutlich besser.

Die lange Antwort: Darüber kann man sich streiten... für Windows 8 auf dem Computer bin ich da auch dieser Meinung. Allerdings ist das mit Win10 sowohl für die Mobile-Variante als auch für die Desktop-Variante besser geworden und für Smartphones macht das absolut Sinn und seitdem man den Startscreen deutlich stärker anpassen kann (z. B. mit Kachelbild oder Hintergrundbild und freier Transparenz-Wahl, anpassbarer Größe und co) ist es so, als hätte man Widgets bei Android auf dem Desktop oder eben auch kleine Shortcuts. Aber das ist natürlich subjektiv und kann man sehen wie man möchte.

"Windows ist schnell..."
Die kurze Antwort: Ja ist es.

Die lange Antwort: Auch weniger schnelle Hardware kann Windows 10 gut darstellen. Im 950XL ist aber Hardware, die einfach zur Topspitze gehört. Damit fliegt Windows 10 Mobile auch nicht zum Mond, aber es ist sehr performant. Spätestens für Continium benötigt man das aber auch. Was Continium ist? Dazu später mehr.

"Windows 10 Mobile ist buggy..."
Die kurze Antwort: Hab ich auch gehört... kann es aber nicht nachvollziehen.

Die lange Antwort: Ich lese einige Berichte über Bugs und Probleme... Man muss vorher sagen: Ich habe Windows 10 Mobile direkt geupdatet und auch die neue Firmware installiert, als ich das Smartphone bekam. Seitdem hab ich keinen Absturz (nichtmal einer App, was ungewöhnlich ist) gehabt, meine SD-Karte wurde direkt erkannt und der Akku hält bei moderater Nutzung mindestens 1.5 Tage durch und selbst wenn man viel spielt und viele Dienste an hat, reicht es für einen Tag locker aus.

Bin ich also restlos mit allem zufrieden?
Nein. Nicht alles ist super. Es gibt zum Beispiel einen Bug, der das Aufladen des Smartphones erschwert. Verwendet man Windows Hello, schaltet das Smartphone aus und legt es z. B. aufs Ladekissen oder lädt es per Kabel, so geht es immer wieder an und Windows Hello bemüht alle paar Sekunden den Login-Screen und sucht nach der Person. Das scheint soviel Akku zu ziehen, dass ein älteres Ladekissen (meins ist von Fatboy) nicht genug Strom liefert, um den Akku dann überhaupt noch zu laden. Das ist Mist...

Per Kabel lädt das Gerät aber ohne Probleme auf (denn auch wenn da auch Hello dauernd durchdreht, so lädt es eben schnell genug auf, um das locker zu kompensieren.

In Zukunft werde ich gerne und bestimmt mit weiteren Informationen dienen... z. B. über Continiuum, dass ich dann gerne ausprobiere und einen Testbericht dazu verfassen werde.

X

Sie verwenden Google Chrome...

Wissen Sie, dass Google dafür bekannt ist Ihren Datenschutz in eklatantem Maß einzuschränken und Ihre Daten ungefragt nutzt und aktiv selbst von Ihnen vermeintlich eingestellte Einstellungen umgeht oder ignoriert?
Unter anderem scant Chrome Ihren Computer und die darauf gespeicherten Dateien ungefragt durch, überträgt Ihr Surfverhalten an Google und erzeugt ein sehr ausführliches Profil von Ihnen als Chrome-Benutzer indem sie es mit Daten all ihrer anderen Dienste verbinden.

Weitere Informationen finden Sie hier: Warum man wenn möglich keine Google-Produkte nutzen sollte.

Deshalb empfehle ich Ihnen ausdrücklich, einen anderen Browser zu verwenden:

 
X

Wenn diese Website wirklich so blöd ist solltest Du einfach nicht her kommen.

Einen schönen Tag noch und denk mal drüber nach wieviel Du gezahlt hast um die Website zu besuchen? Nichts.
Wieviel Werbung siehst Du hier? Keine. Kostet mich die Website etwas? Oh ja. Mache ich irgendwie Geld mit der Website? Nein.

Aber mich beleidigen lassen muss ich da nun wirklich nicht auch noch...